Kundengruppe: Gast
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!

Servoweichenantrieb mit Laternendrehungen f. Baugröße TT, N

Servoweichenantrieb mit Laternendrehungen f. Baugröße TT, N
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 3-7 Arbeitstage
Art.Nr.: #809
22,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Produktbeschreibung

Der Antrieb #809 ist servobetätigt und baut sehr klein -  nur 35,4 x 20,4 x 31,5 mm ( L x B  x H inkl. Servo)  und sind so auch bei parallel liegenden Weichen einsetzbar.

Zu Servoansteuerung wird ein handelsüblicher Servo-Weichendecoder benötigt, direkt mit Kippschaltern/Tastern sind Servos nicht ansteuerbar (siehe Hinweise zu Analogansteuerung am Ende der Artikelbeschreibung). 

Der Servoantrieb #809 selbst verfügt über keine Herzstückpolarisierung, da diese in der Regel vom Servoweichendecoder bereitgestellt wird.

Die Antriebe sind eine komplette Einheit und können so sehr einfach eingebaut werden. Besonders die aufwändige Justierung der 90°-Laternendrehung entfällt. Die einzigartige Drehmimik ist so ausgelegt, daß die 90°-Drehung auch bei geringem Stellweg erreicht wird.


Der Antrieb ist sowohl für "Laterne rechts" als auch "Laterne links" geeignet. Ausgehend vom Laternendrehpunkt kann der Stelldraht in einem sehr großen Bereich variiert werden. Je nach Baugröße TT oder N und Verwendung für Weichen oder Gleissperre wird die Bohrungen für den Stelldraht ausgewählt. Zusätzlich Stelldrahtbohrungen für Peco-N-Weichen mit ausßermitigen Ansteuerung sind vorgesehen.

Der Bausatz besteht auch gefrästen CNC-Präzisionsteilen, Montagematerial (Schrauben, Muttern) sowie eine 0,5 und 0,6 mm-Stelldraht (Federstahl) und einer 0,5 mm-Laternendrehachse (Neusilber). Für den Zusammenbau wird lediglich ein Schraubenzieher, eine Zange und etwas Sekundenkleber benötigt. 

Hinweise zu ANALOGEN Servoansteuerung.
Da wir uns auf jeder Messe den Mund fusselig reden.....

Nein. Servos können nicht mit einem Kippschalter/Tastern direkt von 16V-Modellbahnspannung angesteuert werden. Servos benötigen 5V Versorungsspannung und einen Solllagesignal. Zu Servoansteuerung wird ein Steuergerät (Servo-Weichen"decoder"), der bei vielen Anbietern auch "Analog" mir Tastern/Kippschaltern angesteuert werden können, benötigt. Es ist also keine Digitalsteuerung der Weichen notwendig, die Weichen können konventionell (also auch von unseren Weichenhebeln) angesteuert werden.

Das Steuergerät hat folgende Vorteile: Die Servo-Endlagen, den Servoweg und die Geschwindigkeiten können direkt am Steuergerät eingestellt und abgespeichert werden. Das Steuergerät selbst wird mit 16V Spannung versorgt. Beispiele für analog ansteuerbare Servo-Steuergeräte sind der ESU Switch Pilot Servo der 4 Servos ansteuern kann. Der Baustein hat selbst leider keine Herstückpolarisierung, dafür wird eine extra Extention benötigt. Der ESU Switch Pilot Servo ist auch über Kippschalter ansteuerbar, auch wenn dies leider nicht mehr in der Anleitung steht und daher zu Rückfragen führt. Ein weiterer sehr schöner analog ansteuerbarer Servo-Decoder ist von MB-tronik.

Achtung! Kein Spielzeug!
Achtung! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren. Benutzung unter Aufsicht von Erwachsenen.